Eine Sword & Sorcery-Fantasy-Welt

cover_aschestadt

Die Aschestadt

Der erste Roman aus der Welt von Faar folgt Harmis, Gor und Alix hinein in die Tiefen unter Alaris.

cover_hdw_neu

Herr der Wälder

Die Novelle folgt dem verstoßenen Paladin Fermalis und dem jungen Gresa hinein in den geheimnisvollen Wachsenden Wald.

cover_blindewaechter_dummy

Blinde Wächter

Der zweite Roman aus der Welt von Faar begleitet Alix, Harmis und Gor zu den Abgründen des Weltenbruchs.

erscheint im Herbst/Winter 2017

Ein verlorener Kontinent,

der im Ozean zu versinken droht.

Ein uraltes Königreich,

dessen Bewohner das Meer und seine Kreaturen fürchten.

Eine düstere Stadt,

beherrscht von einer Bruderschaft, die ihre strengen Glaubensregeln brutal durchsetzt.

Die Aschestadt

Der erste Roman aus der Welt von Faar folgt Harmis, Gor und Alix hinein in die Tiefen unter Alaris.

Alaris, die Hauptstadt des Reiches, hat ihren einstigen Glanz eingebüßt - statt Gold und Geschmeiden sind in den Straßen nun stählerne Klingen zu Hause.

Ein Mörder geht in den Straßen von Alaris seinem blutigen Handwerk nach. Der junge Kartograf Harmis, der unsterbliche Seelenkrieger Gor und Alix, die Frau ohne Erinnerung, jagen ihm hinterher. Steckt die Bruderschaft hinter den Morden? Oder die verhassten Meermenschen? Schon bald stellen sie fest, dass die wahnsinnigen Morde nur Teil eines viel größeren Plans sind.

Das Schicksal der ganzen Stadt steht auf dem Spiel.

Taschenbuch, broschiert, 400 Seiten
ISBN 978-3-95-869256-5
Preis: 14,90 € / E-Book: 4,99 €

Jetzt bestellen

oder bei jedem anderen Buchhändler

nominiert für die Longlist des Seraph 2017

Grandioser Auftakt einer Fantasy-Tetralogie
Elenas Zeilenzauber
Ein Must-Read für alle Fantasy-Fans. Wertung: 5/5
Bibliothek von Imre
Das Setting welches in Faar aufgebaut wird, ist zum einen sehr durchdacht und zum anderen bringt es immer die Atmosphäre herüber das man den Live-Geschmack förmlich spüren kann.
Würfelheld
„Die Aschestadt“ ist ein großartiger Abenteuerroman. Es gibt spannende Schwertkämpfe und magische Begegnungen. Freunde der klassischen Fantasyliteratur sollten sich Faar merken, die Geschichte um das „versinkende Königreich“ hat Potenzial und verspricht verdammt gute Unterhaltung! Auf die Fortsetzung freue ich mich persönlich schon sehr!
Astis Hexenwerk
Es wartet ein ungewöhnlicher Roman auf den Fantasy-Freund, ein Werk, das eigene Wege bestreitet, das Motive unterschiedlicher Subgattungen miteinander verknüpft und eine interessante Geschichte bereithält.
Phantastik News

Herr der Wälder

Der wachsende Wald verschlingt das Land.
Weder Feuer noch Axt gebieten ihm Einhalt.
Unaufhaltsam überwuchert er das Königreich von Faar.
Niemand kehrte je aus seinen schwülen Tiefen zurück.

Menschenopfer werden ihm dargebracht, doch der Herr der Wälder lässt sich nicht besänftigen.

Fermalis, ein verstoßener Paladin der heiligen Bruderschaft vom Goldenen See, und der junge Gresa, der einer Opferung nur knapp entgangen ist, werden zum ungleichen Gespann. Tief im Inneren des Waldes entscheidet sich, ob sie ihn als Freunde oder Feinde wieder verlassen. Oder in seinem Schoß die letzte Ruhe finden.

Taschenbuch, 120 Seiten.
ISBN 978-3958695603
Preis: nur € 6,90

Jetzt erhältlich, auf Wunsch mit Signatur: im Verlagsshop 

Leseprobe

apps-pdf-icon

Die Aschestadt - Leseprobe (PDF)

Bonus: Die Kurzgeschichte "Heiliger Regen", erschienen 2012 im "Phantast" erlaubt einen ersten Einblick in die Welt von Faar.

apps-pdf-icon

Heiliger Regen (PDF)

Soundtrack

Höre jetzt rein in die Spotify-Playlist passend zum Buch:

Die Welt von Faar

karte_alaris

Aktuelles

Alles zu Faar auf Facebook und Instagram

Der Autor

Christian Günther, Jahrgang 1974, lebt in der Nähe von Hamburg und arbeitet dort als selbstständiger Grafiker und Web-Entwickler.

In seinen beiden ersten Romanen „under the black rainbow“ und „Rost“ sowie in zahlreichen Kurzgeschichten zeichnete er das Bild eines düster-futuristischen Norddeutschlands, bevor er sich der Fantasy zuwandte und die Welt von „Faar“ erfand.

Im Web: www.cyberpunk.de

Pressematerial finden Sie hier (Fotos & Texte)